Forschungsprojekt LIFE4HeatRecovery

 

Die klassischen Wärmenetze der dritten Generation verteilen Energie auf einem hohen Temperaturniveau von einer Wärmeerzeugungsanlage zu den einzelnen Kunden, während die Wärmenetze der vierten Generation Abwärme aus mehreren heißen Wärmequellen integrieren, die in einigen Fällen erneuerbar sind.

LIFE4HeatRecovery geht noch einen Schritt weiter und entwickelt eine neue Generation intelligenter Fernwärmenetze, in denen eine große Anzahl von Wärmequellen effizient integriert werden können, die im Stadtgebiet bei niedrigen Temperaturen (10 – 40 Grad Celsius) verfügbar sind.

Mehr Infos unter Pressemitteilung LIFE4Heat

The Life4HeatRecovery project has received funding from the LIFE programme of the European union under the contract number LIFE17 CCM/IT/000085.

enisyst
enisyst

WEITERE AKTUELLE

POSTS

Netzsicherheitskonferenz 2022: Austausch wichtiger denn je

Zum 22 mal trafen sich anlässlich der Netzsicherheitskonferenz ca. 70 ...

XAP. wird zur Cloud-Lösung

Die rund 160 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des XAP.-Anwendertreffens in Bad ...

Starkes Interesse bei Anwenderkonferenz 2022

Die diesjährige Anwenderkonferenz der Somentec Software GmbH ist wieder auf ...

WOBEI KÖNNEN WIR

IHNEN BEHILFLICH SEIN?

Für welche Produktgruppe interessieren Sie sich?

Ihre Anfrage