DATENSCHUTZ

Lena Maierhöfer

Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH
An der Limpurgbrücke 1
74523 Schwäbisch Hall
Germany

Tel.: +49 791 401 8689

info@sherpa-x.de

Datenschutzerklärung

Datenschutz
Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihr Interesse an unserer Webseite www.sherpa-x.de. Der Schutz Ihrer privaten Daten ist für uns selbstverständlich. Daher möchten wir Sie im Folgenden darüber informieren, wie Ihre personenbezogenen Daten bei uns verarbeitet werden. Die Webseite www.sherpa-x.de ist ein Angebot der Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH (nachfolgend „Wir“ genannt).

Personenbezogene Daten sind solche Daten, welche die Bestimmung Ihrer Person ermöglichen. Dabei kommt es nicht darauf an, ob die Bestimmung aufgrund einer einzelnen Information gewonnen werden kann. Je mehr Informationen und Daten zusammengeführt werden können desto genauer ist die Person bestimmbar. Zu den personenbezogenen Daten gehören insbesondere: der Name, die Anschrift, das Alter, die E-Mail-Adresse, Telefonnummer und die IP-Adresse einer Person.


Registrierung

Erfordert die Nutzung unserer Internetseiten eine Registrierung, so weisen wir darauf hin, dass die von uns dafür erhobenen Daten zum Zweck der Registrierung bis auf Widerruf gespeichert werden. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben. 

Verantwortliche Stelle im Sinne der DSGVO
Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH
An der Limpurgbrücke 1
74523 Schwäbisch Hall
E-Mail: info@stadtwerke-hall.de
+49 791 401 -0

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
datenschutz@stadtwerke-hall.de

Begriffsbestimmungen
Unsere Datenschutzerklärung soll für jedermann einfach und verständlich sein. In dieser Datenschutzerklärung werden in der Regel die offiziellen Begriffe der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) verwendet. Die offiziellen Begriffsbestimmungen werden in Art. 4 DSGVO erläutert.


1 Erhebung, Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten

Wir erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur dann, wenn dies aufgrund gesetzlicher Vorschriften erlaubt ist oder Sie Ihre Einwilligung dazu gegeben haben. Diese Daten erhalten wir auf zwei Wegen: Entweder Sie haben uns die Daten mitgeteilt oder wir erheben sie bei der Nutzung unserer Dienste.

1.1 Daten, die Sie uns mitteilen
In der Regel können Sie unsere Webseite nutzen, ohne dass Sie uns persönliche Informationen direkt mitteilen. Für einige Dienste werden wir von Ihnen persönliche Informationen erfragen, um den jeweiligen Dienst schnell und nutzerfreundlich abwickeln oder den Service überhaupt anbieten zu können. Detaillierte Informationen zu allen Diensten, die von Kunde auf dieser Webseite angeboten werden, finden Sie unter dem Punkt „Einzelne Dienste dieser Datenschutzerklärung“.

1.2 Daten, die wir durch Ihre Nutzung unserer Dienste erhalten
Einige Daten fallen automatisch und aus technischen Gründen bereits dann an, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Diese Daten werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

·  Die IP Adresse des anfragenden Rechners
·  Datum und Uhrzeit des Zugriffs
·  Name und URL der abgerufenen Datei
·  Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
·  Verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Provider

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

·  Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
·  Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
·  Auswertung der Systemsicherheit und –stabilität.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter dem Punkt „Verwendung von Cookies“ dieser Datenschutzerklärung.

1.3 Weitergabe von Daten
Grundsätzlich werden Ihre Daten von uns nicht an Dritte vermittelt. Außerdem stellen wir durch entsprechende Maßnahmen und regelmäßige Kontrollen sicher, dass die von uns erhobenen Daten nicht durch Dritte von außen eingesehen oder abgegriffen werden können.

1.4 Datenübermittlung an ein Drittland oder an eine internationale Organisation
Eine Datenübermittlung an Empfänger in Staaten außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittländer) ist unter Einhaltung der Bestimmungen der DSGVO sowie Anwendung geeigneter Garantien zwecks Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus zulässig. Über etwaige Übermittlungen und vorliegender Garantien werden Sie durch uns im Zuge der Datenschutzerklärung informiert.

1.5 Wofür verarbeiten wir die Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?
Die Datenverarbeitung erfolgt u.a. zum Zweck der Vertragsanbahnung, des Vertragsabschlusses und der Vertragsabwicklung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.  Darüber hinaus ist die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich (bspw. Bearbeitung von Kontaktanfragen, Gewährleistung der Funktionalität der Homepage).  Des Weiteren werden Ihre Daten aufgrund der von Ihnen freiwillig erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO verarbeitet, u.a. bei der Einwilligung bezüglich der Versendung von Informationsmaterial / Newslettern.

1.6 Datenweitergabe und Empfänger
Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt, außer

  • wenn wir in der Beschreibung der jeweiligen Datenverarbeitung explizit darauf hingewiesen haben.
  • wenn Sie ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO dazu erteilt haben.
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.
  • im Falle, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht und soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Wir nutzen darüber hinaus für die Abwicklung unserer Services externe Dienstleister, die wir sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt haben. Diese sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrolliert. Weiterhin garantieren wir, dass wir mit jedem Dienstleister, welche Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeitet, eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung gem. Art. 28 DSGVO geschlossen haben. Dies betrifft u.a. Dienstleister für den Versand von E-Mails & Newslettern sowie Wartung und Pflege unserer IT-Systemen.

 

2 Verwendung von Cookies

2.1 Begriffserklärung
Bei „Cookies“ handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone, etc.) gespeichert werden. Cookies enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. Dabei lassen sich folgende Arten von Cookies unterscheiden.

Unbedingt notwendige Cookies werden für den Betrieb einer Webseite benötigt und sind unerlässlich, um auf dieser zu navigieren und deren Funktionen zu nutzen. Diese Cookies werden nicht dauerhaft auf Ihrem Computer oder Gerät gespeichert und werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen (Sitzungs-Cookies).

Statistische, analytische und Performance-Cookies ermöglichen es, die Anzahl der Besucher und Traffic-Quellen zu erfassen und zu zählen, um die Leistung der Website zu messen und zu verbessern. Sie dienen auch dazu herauszufinden, ob bei bestimmten Seiten Probleme oder Fehler auftreten, welche Seiten am beliebtesten sind und wie Besucher auf der Website navigieren. Analytische / Performance-Cookies nach einer definierten Vorhaltezeit gelöscht.

Tracking-Cookies werden dazu benutzt die Besuche und einzelne Aktivitäten auf Webseiten nachverfolgen. Sie dienen dazu, die Nutzung von Webseiten statistisch zu erfassen und auszuwerten. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.


2.2  Einsatz von Cookies
Derzeit setzen wir folgende Cookies zu folgenden Zwecken auf unserer Webseite ein:

Bezeichnung des Cookies 

Zweck und Funktion der Cookies

Ablaufdatum

Session-Cookies

Speicherung und Weitergabe von Informationen innerhalb der Sitzung

Session-Cookies sind temporär und werden gelöscht, wenn der Browser geschlossen wird.

 

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO erforderlich.

Sie haben über ihren Browser die Möglichkeit, sich die auf Ihrem Rechner vorhandenen Cookies anzeigen zu lassen, die vorhandenen Cookies zu löschen oder die Konfiguration so einzurichten, dass nicht alle oder gar keine Cookies mehr gespeichert werden. Bitte beachten Sie, dass einige Funktionen nicht oder nicht richtig funktionieren, wenn Sie das Setzen von Cookies deaktivieren.

2.3 HubSpot
HubSpot verwendet Cookies, kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Benutzung der Website durch uns ermöglichen. Die erfassten Informationen (z.B. IP-Adresse, der geographische Standort, Art des Browsers, Dauer des Besuchs und aufgerufene Seiten) wertet HubSpot im Auftrag von uns aus, damit wir Reports über den Besuch und die besuchten Seiten generieren können. Mittels HubSpot erfasste Informationen sowie die Inhalte unserer Website werden auf Servern der Service-Providern von HubSpot gespeichert. Soweit Sie hierzu Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO über den Cookie-Banner erteilt haben, erfolgt die Verarbeitung auf dieser Website zum Zweck der Webseiten Analyse.

HubSpot ist ein Software-Unternehmen aus den USA mit einer Niederlassung HubSpot Ireland Limited in 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland.

Die Daten werden in einem Rechenzentrum in der EU gespeichert. Da eine Übertragung personenbezogener Daten in die USA aufgrund des Unternehmenssitzes nicht unterbunden werden kann, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Anbieter Standard Vertragsklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Eine Löschung der Daten erfolgt spätestens 13 Monate nach ihrer Erhebung. Sie können der Erfassung der Daten durch HubSpot und der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen, indem Sie die Speicherung von Cookies durch Ihre Browsereinstellungen entsprechend verhindern.

 

3 Einzelne Dienste

Die aufgeführten und von uns eingesetzten Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), b) und f) DSGVO durchgeführt.

Die nachfolgenden Dienste dienen der Bereitstellung von Informationen / Newslettern Bearbeitungen von Kontaktanfragen sowie zur Vertragsanbahnung und -abwicklung. Mit den zum Einsatz kommenden Maßnahmen wollen wir ebenfalls eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

3.1 Google reCAPTCHA
Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.
Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

3.2 Google WebFonts
Unsere Website nutzt Google Web Fonts von Google (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten. Dies bewirkt, dass beim Aufruf einer Seite Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache lädt, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Dabei nimmt Ihr Browser Kontakt zu den Servern von Google auf, wodurch Google Kenntnis darüber erlangt, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Aufgrund unseres berechtigten Interesses an einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte ergibt sich die Rechtsgrundlage aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter developers.google.com/fonts/faq).

3.3 Teilnahme am Gewinnspiel
Zur Durchführung eines Gewinnspiels erheben die wir personenbezogene Daten der Teilnehmer/innen. Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist freiwillig. Dies sind die Anrede, der vollständige Name, die Wohnanschrift, die E-Mail-Adresse und in Einzelfällen die Telefonnummer, sofern eine kurzfristige Kontaktaufnahme erforderlich ist (z.B. falls Konzertkarten gewonnen werden können). Diese Daten werden zunächst zur Benachrichtigung der Gewinner per E-Mail, Post, und/oder Telefon verwendet. Die Adressdaten dienen außerdem der Versendung des Gewinns. Teilweise übernimmt der jeweils beteiligte Kooperationspartner, der die Gewinne stellt, eigenverantwortlich den Versand. In diesem Fall werden die Adressdaten zweckgebunden an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt. Die Daten werden ausschließlich durch Kunde sowie mit Kunde im Konzernverbund stehenden Unternehmen erhoben und verarbeitet. Die Daten werden nicht an sonstige fremde Unternehmen übermittelt.

Sofern Sie nicht zusätzlich und unabhängig von der Teilnahme am Gewinnspiel unseren Newsletterservice (siehe den Abschnitt Newsletter in dieser Datenschutzerklärung) abonniert haben, werden die Daten nicht für Werbemaßnahmen genutzt. Sie werden spätestens drei Monate nach der Beendigung und Abwicklung des jeweiligen Gewinnspiels gelöscht.

Zu statistischen Zwecken werten wir anonym aus, wie viele Teilnehmer an dem jeweiligen Gewinnspiel teilgenommen haben. Diese Auswertung lässt keine Rückschlüsse auf individuelle Teilnehmer zu.

Gerne erteilen wir Ihnen auf Antrag Auskunft zu den über Sie gespeicherten Daten. Näheres entnehmen Sie bitte dem Punkt Auskunft und Kontakt dieser Datenschutzerklärung (Abschnitt 4).

Rechtsgrundlage für die in diesem Absatz beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO.

3.4 Newsletter
Um den auf unserer Webseite angebotenen Newsletter zu beziehen, können Sie sich über unser Formular anmelden. Dabei nutzen wir das sogenannte Double-Opt-In Verfahren. Hier wird zunächst eine Bestätigungsmail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse gesendet, mit der Bitte um Bestätigung. Die Anmeldung wird erst wirksam, wenn Sie den in der Bestätigungsmail enthaltenen Aktivierungslink anklicken. Wir verwenden Ihre an uns übertragenen Daten ausschließlich für den Versand des Newsletters, der Informationen oder Angebot enthalten kann.

Als Dienst, zur Versendung unseres Newsletters, verwenden wir rapidmail. . Ihre Daten werden daher an die rapidmail GmbH übermittelt. Dabei ist es der rapidmail GmbH untersagt, Ihre Daten für andere Zwecke als für den Versand des Newsletters zu nutzen. Eine Weitergabe oder ein Verkauf Ihrer Daten ist der rapidmail GmbH ausdrücklich untersagt. Rapidmail ist ein deutscher, zertifizierter Newsletter-Software-Anbieter, welcher nach den datenschutzrechtlichen Anforderungen sorgfältig ausgewählt und eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung gem. Art. 28 DSGVO geschlossen wurde.

Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten und deren Nutzung zum Newsletter-Versand jederzeit ohne Angabe von Gründe für die Zukunft widerrufen, z.B. über den Abmelde-Link im Newsletter oder per E-Mail; zu richten an: marketing@sherpa-x.de

3.5 Hubspot
Wir verwenden auf unserer Website HubSpot für Marketing-Aktivitäten. HubSpot ist ein Software-Unternehmen aus den USA mit einer Niederlassung HubSpot Ireland Limited in 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland. Diese integrierte Software-Lösung verwenden wir für unser eigenes Marketing, die Lead-Generierung und für Kundendienst Zwecke. Hierzu zählen unter anderem das E-Mail-Marketing, welches den Versand von Newsletter sowie automatisierte Mailings regelt, Social Media Publishing und Reporting, Kontaktmanagement wie die Nutzensegmentierung und CRM, Landing Pages und Kontaktformulare. Die Nutzung des Dienstanbieters zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Sollte Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, werden lediglich folgende personenbezogenen Daten verarbeitet: Anrede, Name, E-Mail-Adresse, optional Telefonnummer und die Firma.

Die Daten werden in einem Rechenzentrum in der EU gespeichert. Da eine Übertragung personenbezogener Daten in die USA aufgrund des Unternehmenssitzes nicht unterbunden werden kann, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Anbieter Standard Vertragsklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Eine Löschung der Daten erfolgt spätestens 13 Monate nach ihrer Erhebung.  Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einlegen. Bitte senden Sie den Widerspruch an marketing@sherpa-x.de

3.6 Kontaktformular und Kontaktaufnahme per E-Mail oder über Chatfunktion
Wir bieten Ihnen einen umfangreichen persönlichen Support. Sofern Sie sich mit uns über das Kontaktformular, die Chatfunktion oder per E-Mail in Verbindung setzen möchten, erheben wir von Ihnen folgende personenbezogene Daten: die Anrede, Ihren Vor- und Nachnamen,  Ihre E-Mail-Adresse sowie optional Ihre Telefonnummer sowie die Firma, um Ihre Anfrage schnell und individuell beantworten zu können.

Diese Daten geben wir in keinem Fall ohne Ihre Einwilligung weiter. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO sowie ggf. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, sofern Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages abzielt. Sie können im Falle von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch einlegen.

3.7 Externe Verlinkungen 
Soziale Netzwerke (LinkedIn, Youtube, Xing) sind auf unserer Webseite lediglich als Link zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach dem Anklicken des eingebundenen Text-/Bild-Links werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet. Erst nach der Weiterleitung werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Webseiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der von Ihnen genutzten Anbieter.

 

4 Ihre Rechte

Selbstverständlich behalten Sie die Kontrolle über sämtliche personenbezogenen Daten, die Sie uns beim Besuch der Webseite und der Nutzung unserer Dienste zur Verfügung stellen. Ihnen stehen die nachfolgenden Rechte zu, deren Inanspruchnahme für Sie kostenlos ist.

4.1 Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

4.2 Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen
Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung bis zum Widerruf nicht berührt.

4.3 Recht auf Widerspruch
Wenn wir im Rahmen einer Interessenabwägung Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie das jederzeitige Recht, aus Gründen, sie sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen diese Verarbeitung Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft einzulegen.

Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten. Eine Weiterverarbeitung bleibt aber vorbehalten, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Werden Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

4.4 Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, eine Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten von uns auf eine andere Stelle zu beantragen.

4.5 Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten berichtigen, löschen oder die Verarbeitung einschränken zu lassen.

4.6 Recht auf Beschwerde
Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde bzw. unserem Unternehmen zu beschweren, insofern Sie einen Grund zur Beanstandung haben sollten. Für die Inanspruchnahme von Rechten gegenüber unserem Unternehmen wenden Sie sich bitte an die in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Datenschutzbeauftragten.

Die Anschrift der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Königstraße 10a, 70173 Stuttgart
Tel.: 0711/61 55 41 - 0
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
Internet: http://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

 

5. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich an den einschlägigen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z. B. aus dem Handelsrecht und der Abgabenordnung). Nach Ablauf der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist werden die entsprechenden Daten gelöscht. Sofern Daten zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind oder unsererseits ein berechtigtes Interesse an der Weiter Speicherung besteht, werden die Daten gelöscht, wenn Sie zu diesen Zwecken nicht mehr erforderlich sind oder Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch gemacht machen.

 

6. Datensicherheit

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes

Schutzniveau zu gewährleisten. Diese Webseite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-Verschlüsselung.

 

7. Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung erforderlichenfalls unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften anzupassen bzw. zu aktualisieren. Auf diese Weise können wir sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen anpassen und Änderungen unserer Leistungen berücksichtigen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren Besuch gilt die jeweils aktuellste Fassung.

 

Fassung April 2021

Mask Group 48

SHERPA-X
eine Marke der

Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH

An der Limpurgbrücke 1
74523 Schwäbisch Hall Germany

Tel.: +49 791 401 298
Fax: +49 791 401 120