Forschungsprojekt Flexynets

 

Dieses EU Horizon 2020 Projekt fokussiert auf die Entwicklung von innovativen LowEx Wärme- und Kältenetzen und deren Interaktion mit verteilten Erzeugern und Verbrauchern sowie einer intelligenten Anbindung an das Gas- und Stromnetz. enisyst leitet im Projekt das Arbeitspaket zur Entwicklung von innovativen Steuerungslösungen.

Wir sind zuständig für die zukunftsfähigen Wärmenetzkonzepte und steuern eine Wärmenetzpilotanlage auf Labormaßstab bei EURAC in Bozen. In diesem Laborsystem liefern ein Gaskessel und konzentrierende Solarkollektoren Wärme für eine ORC Anlage und eine Absorptionskältemaschine, die als Erzeuger an unterschiedlichen Stellen in das kalte Wärmenetz einspeisen. Verbraucher und Prosumer können ebenfalls an unterschiedlichen Stellen in das Netz eingebunden werden. Zwei reversible Wärmepumpen bilden diese Verbraucher ab.

Mehr Infos unter www.flexynets.eu

This project has received funding from the European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme under grant agreement No. 649820.

enisyst
enisyst

WEITERE AKTUELLE

POSTS

Die etwas andere E-world

  Anfang Mai veranstalten wir ein virtuelles Alternativprogramm zur ...

Energieverbrauch in Gebäuden optimieren

  Demand Response in Gebäuden und Quartieren. Unser Video entstand für das ...

Jetzt startet unser Blog "ALLES MIT ENERGIE"

DER BERG RUFT – UND WIR SCHREIBEN MIT Die Energiewirtschaft ist nicht selten ...

WOBEI KÖNNEN WIR

IHNEN BEHILFLICH SEIN?

Für welche Produktgruppe interessieren Sie sich?

Ihre Anfrage