Kompass und Ideenwerkstatt für die Energiewende

Die „Energie Impulse 2021“ von SHERPA-X, der Dachmarke im Unternehmensverbund der Stadtwerke Schwäbisch Hall, waren erfolgreich. Als Alternative zur abgesagten Branchenmesse E-world wurde an drei aufeinanderfolgenden Tagen mit gut einstündigen Vorträgen wertvolle Impulse vermittelt. Mit den Schwerpunkten „EED & Quartiere“, „Dekarbonisierung“ und „Netze und Redispatch 2.0“ wurden wichtige Themen adressiert, die aktuell die Energiewirtschaft bewegen. Zusammen mit den Tochterunternehmen Somentec Software GmbH, KWA Contracting AG und enisyst GmbH zeigten die Stadtwerke Schwäbisch Hall effektive Lösungen im SHERPA-X Portfolio auf. Getreu dem Motto „Alles mit Energie“ leisten diese zum Gelingen der Energiewende einen wesentlichen Beitrag.

„Mit unseren Lösungen müssen wir jetzt im Markt sichtbar sein“, begründete Ronald Pfitzer, Geschäftsführer der Stadtwerke Schwäbisch Hall, das neue digitale Infoangebot. „Die Corona-Pandemie mag zwar das Veranstalten von Messen verhindern, aber sie hält die Energiewende und die Umgestaltung der Versorgungsstrukturen nicht auf. Diese Aufgaben gilt es jetzt und sogar mit forciertem Tempo zu bewältigen. Die Stadtwerke und Energieversorger brauchen jetzt Informationen und Lösungsangebote. Umso mehr freue ich mich, dass unsere Energie Impulse 2021 die erhoffte breite Aufmerksamkeit gefunden haben.“

„Fokussierung auf praktische Lösungen“

Thomas Deeg, Abteilungsleiter Marketing, Vertrieb, Energiehandel bei den Stadtwerken Schwäbisch Hall und Moderator der „Energie Impulse 2021“, freute sich über einen reibungslosen technischen Ablauf der Sitzungen und das exzellente fachliche Niveau der Vorträge. „Die Veranstaltung ist ihrem Namen von A bis Z gerecht geworden – alle Präsentationen lieferten Teile eines Puzzles, das zusammengesetzt ein rundes Gesamtlösungskonzept für die Energiewende repräsentiert. Was unter den Teilnehmenden besonders gut ankam, war die Fokussierung auf praktische Lösungen – denn genau danach verlangt der Markt in der aktuellen, herausfordernden Situation.“

Wärmemarkt und Quartierslösungen im Fokus

Das zahlenmäßig größte Interesse registrierten die Stadtwerke Schwäbisch Hall am Auftakttag, als der Wärmemarkt und smarte Quartierslösungen besprochen wurden. Dass die Themen Energieeffizienzrichtlinie, Heizkostenabrechnung und Lademanagement besonders stark nachgefragt waren, überrascht allenfalls auf den ersten Blick. Das große Interesse korrespondiert mit der Tatsache, dass viele Stadtwerke in diesem Bereich neue Geschäftsmodelle identifiziert haben.

Die Stadtwerke Schwäbisch Hall und die Dachmarke SHERPA-X wollen das erfolgreich gestartete Digitalformat „Energie Impulse“ fortsetzen.

Hier geht‘s zu den einzelnen Vorträgen:

Tag 1: EED & Quartiere

Tag 2: Dekarbonisierung

Tag 3: Netze und Redispatch 2.0

Melanie Wolf
Melanie Wolf

WEITERE AKTUELLE

POSTS

Netzsicherheitskonferenz 2022: Austausch wichtiger denn je

Zum 22 mal trafen sich anlässlich der Netzsicherheitskonferenz ca. 70 ...

XAP. wird zur Cloud-Lösung

Die rund 160 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des XAP.-Anwendertreffens in Bad ...

Starkes Interesse bei Anwenderkonferenz 2022

Die diesjährige Anwenderkonferenz der Somentec Software GmbH ist wieder auf ...

WOBEI KÖNNEN WIR

IHNEN BEHILFLICH SEIN?

Für welche Produktgruppe interessieren Sie sich?

Ihre Anfrage